Dr. Anne STEIN

Dr. Anne STEIN

  • Facharzt für Kinder- und Jugendheilkunde
  • Additivfach Allergologie

Weitere Schwerpunkte:

  • Kinderpulmologie und Allergologie
  • Sonographie

ÖÄK-Diplome/Zertifikate:

  • Hüftsonographie
  • Pädiatrische Sonographie aller Organe
  • Pediatric Advanced Life Support
  • Zertifikat Entwicklungs- und Sozialpädiatrie
  • IBCLC (Still- und Laktationsberatung)
  • DFP-Fortbildungsdiplom

Sprachen:

  • Deutsch
  • Englisch

Über mich:
Geboren und aufgewachsen bin ich als älteste von fünf Kindern in einem kleinen Dorf am Mittelrhein (Deutschland), doch anstelle von Hamburg habe ich mich nach meinem Abitur entschieden mein Medizinstudium in Wien zu absolvieren. In meiner Ausbildung zur Kinderärztin habe ich versucht vielseitige Erfahrungen zu sammeln, sei es auf einer kleinen Krankenstation im Herzen von Malawi (Afrika), im Royal Sussex County Hospital in Brighton oder am Universitätsklinikum in Bonn (Deutschland) im Rahmen meines Erasmusaufenthaltes.
Nach meinem Studium in Wien habe ich zunächst als Lehrpraktikantin in der niedergelassenen pädiatrischen Ordination bei Dr. Brigitte Hübner-Spiegelfeld begonnen zu arbeiten, um dann als Turnusärztin im Krankenhaus Rudolfstiftung und der Semmelweis-Klinik tätig zu sein.
Meine Facharztausbildung habe ich in Deutschland am Universitätsklinikum in Greifswald und auf der Insel Rügen im Sana-Krankenhaus abgeschlossen, wo ich auch meine Zusatzqualifikation Allergologie erlangt habe. 2019 sind wir als Familie zurück nach Wien gekommen und ich arbeitete sowohl als fixe Praxisvertretung in der kinderärztlichen Kassenordination, in der ich schon als Lehrpraktikantin gearbeitet hatte, als auch in der Privatordination des Kindergesundheitszentrums der Privatklinik Döbling.

An all den Orten meiner Ausbildung bin ich Menschen begegnet, die meinen Horizont erweitert haben und mich zu dem haben werden lassen, wer ich jetzt bin. Doch neben meiner fachlichen Ausbildung haben mich besonders die Geburten meiner vier Kinder (2010, 2012, 2016 und 2020) und die damit verbundenen Veränderungen in meinem Sein als Menschen und Kinderärztin geprägt. Dieser erlebte Perspektivenwechsel hat mir gezeigt, wie wichtig die elterlichen Sorgen, Bedürfnisse und Wünsche sind, wenn es um die Behandlung von Kindern geht. In meiner Tätigkeit als Kinderärztin ist es meine Philosophie neben dem Wohl des Kindes, das oberste Priorität hat, auch immer die Eltern von Geburt an als Partner*innen zu sehen und sie als solche in jeglicher Hinsicht zu empowern.

Neben meiner Arbeit als Allgemeinpädiaterin, beschäftige ich mich dank meiner Zusatzqualifikation intensiv mit allergischen Erkrankungen. Hierbei unterstütze ich sie gern in der Diagnostik, aber auch langfristigen Therapie (Hyposensibilisierung) ihrer Kinder in jeglicher Form.
Ich bin mir sicher, dass wir mit unserem neuen Ordinationsformat eine kompetente, umfassende, umfangreiche Betreuung anbieten können, die Eltern genau das ermöglicht was sie für ihre Kinder suchen. Ich freue mich auf die Arbeit mit Ihnen!

So oft es meine Zeit zulässt ist sportliche Betätigung ein gutes Ventil für mich den Kopf frei zu bekommen. Sei es Laufen, Radfahren, Yoga, Krafttraining oder Wellenreiten. Hier kann ich Kraft tanken für den oft turbulenten Alltag mit meiner großen, bunten Familie.